Lebensmittelqualität oder -sicherheit? Wir reden darüber!

Was können wir noch essen, ohne davon krank zu werden? Schadstoffe scheinen überall zu lauern. Doch: die Natur ist niemals risikofrei.

Unser Beitrag zur Debatte "Qualität vs. Sicherheit" ist ein eigenes Positionspapier, das sich mit der Frage beschäftigt, ob die Fokussierung von Medien, Politik und Behörden auf Lebensmittelsicherheit wirklich zielführend ist. Denn nur, wenn wir Risiko ganzheitlich bewerten und eine umfassende Güterabwägung betreiben, haben wir eine lebenswerte Zukunft.

 

Das AöL-Worldcafé zu "Qualität und Sicherheit"

Fachbeiträge

"Angstthema Ernährung"

Was können wir noch essen, ohne davon krank zu werden? Schadstoffe scheinen überall zu lauern. Ist am Ende nur das synthetische Essen wirklich sicher? Ein Gastbeitrag für die "Ökologie und Landbau".

Mehr...

"Wieviel Freiheit trauen wir uns zu?"

"Sicherheit vs. Freiheit" - Ist es so einfach? Dr. Alexander Beck fragt in einem Gastbeitrag der "Biowelt", wieviel Freiheit wir uns zutrauen und ob Sicherheit tatsächlich ein Grundrecht der Bürger sein sollte.

Mehr...

Verwendung von Cookies | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie können die Speicherung hier ablehnen. Es wird dann ein Cookie gesetzt um dies zu vermerken. Dieses Cookie hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr.
[Zustimmen]↔[Ablehnen]
797